Not sehen und handeln

Gemeindecaritas

Gemeindecaritas Waltrop Oer-Erkenschwick

Gemeindecaritas setzt sich ein für mehr Lebensqualität, besonders für Menschen, die von Armut und Benachteiligung betroffen sind.
Ein sozialraumbezogener Handlungsansatz ist grundlegendes Arbeitsprinzip; freiwillig oder ehrenamtlich Engagierte und beruflich Mitarbeitende wirken zusammen.

Gemeindecaritas fördert das Miteinander von Caritas und Seelsorge, begleitet Kirchengemeinden, sozialräumliche Mitgestaltung vorzunehmen und Caritaseinrichtungen, sich auch als Orte der Kirche im pastoralen Raum zu sehen. Zudem fördert Gemeindecaritas Charismen für solidarischen Handeln und vernetzt kirchliches mit bürgerschaftlichem Engagement.

Konkret bedeutet das in unserem Verband:

Initiierung und Begleitung von Projekten für Menschen in schwierigen Lebenssituationen

  • Treffpunkt Friedhof
  • Strukturen und Projekte in der Flüchtlingshilfe
  • Der Laden
  • Bedarfsermittlung u. B. durch Umfrage zur „Erkundung der Lebenswelt hochaltriger Menschen in ihrem sozialräumlichen Kontext“

Förderung der ehrenamtlichen Caritas in den Gemeinden

  • Unterstützung beim Aufbau von Strukturen; z. B. in der Flüchtlingsarbeit
  • Beratung und Begleitung der bestehenden Gruppen
  • Gewinnung von Ehrenamtlichen für soziale Projekte
  • Organisation von Schulungen und Fortbildungen für Ehrenamtliche

Förderung der Zusammenarbeit von Kirchengemeinden und Caritasverband über soziale Projekte

  • Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Pfarrcaritas in Oer-Erkenschwick und dem Sachausschuss Caritas in Waltrop
  • Gemeinsame Gestaltung Caritassonntag
  • Zusammenarbeit mit den pastoralen Mitarbeitenden in den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden
  • Schaffung von Begegnungen zwischen verbandlichen, ehrenamtlichen und pastoralen Caritasmitarbeitenden z. B. Caritas erleben – ein Ausflug durch den Caritasverband

Bestehende Projekte erhalten und neu beleben

  • Caritassammlungen und Spendenaktionen
  • Projekt Young Caritas – „Ein Kinderbett für Christopher“